HomeLinksImpressum
Termine | News

Kirchplatz 2 | 89584 Ehingen | Telefon: 0 73 91-80 88 | Fax: 0 73 91-5 25 24 | Email: SE.Ehingen-Stadt@drs.de

Termine | News


Pfarrbüro geschlossen

02.11.2020
Das Pfarrbüro bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Telefonisch sind wir unter 07391/8088 erreichbar.

Registrierung bei den Gottesdiensten

02.11.2020

Registrierung bei den Gottesdiensten

 

Wie Sie wissen, müssen sich in der Pandemiestufe 3 alle Gottesdienstbesucher registrieren lassen.

 

Folgendes Registrierungsverfahren ist ab Samstag, den 14. November vorgesehen.

 

Erste Möglichkeit: Bringen Sie einen vorab ausgefüllten Zettel mit, der folgende Angaben enthält:

·       Vorname und Nachname, Adresse

·       Telefonnummer

·       Wenn Sie als Familie kommen, die Namen der Familienmitglieder dazu

Diesen Zettel werfen Sie beim Eintreten in die Kirche in die dafür vorgesehen Box.

 

Zweite Möglichkeit: Beim Eintreten in die Kirche bekommen Sie einen Zettel und einen Stift. Diesen Zettel füllen Sie an Ihrem Platz mit folgenden Angaben aus:

·       Vorname und Nachname, Adresse

·       Telefonnummer

·       Wenn Sie als Familie kommen, die Namen der Familienmitglieder dazu

Diesen Zettel werfen Sie beim Verlassen der Kirche in die dafür vorgesehene Box. Stifte sind vorhanden. Wenn möglich, bringen Sie bitte Ihren eigenen Stift mit.

 

Die ausgefüllten Zettel werden 4 Wochen aufbewahrt und danach vernichtet.

Das Anmeldeverfahren per Telefon wird eingestellt.

Allerheiligen und Allerseelen in der Seelsorgeeinheit

28.10.2020

Allerheiligen und Allerseelen in der Seelsorgeeinheit

Die Gottesdienste an Allerheiligen und Allerseelen stehen bevor. Aufgrund der Einschränkungen durch die Ausbreitung des Corona – Virus und die damit verbundene Pandemiestufe 3 gibt es einige Dinge zu beachten: Für alle Gottesdienste in der Pandemiestufe 3 ist eine vorherige Anmeldung im Pfarrbüro der Seelsorgeeinheit Ehingen-Stadt nötig. Da die Kirchen durch die Abstandsregel nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen haben, kann es sein, dass bei Nichtanmeldung kein Einlass mehr in die Kirche möglich ist. Zudem besteht in allen Gottesdiensten die Verpflichtung, einen Mund- Nase- Schutz zu tragen.

Da beim Gräberbesuch am Nachmittag des Allerheiligentages alle Teilnehmer vor Ort erfasst werden müssten und dies aufgrund der vielen Ein- und Ausgänge der Friedhöfe und des Besuchs auch anderer Menschen schwer umzusetzen ist, wird es in diesem Jahr keinen öffentlichen Gräberbesuch geben.  Eine kleine Abordnung des Kirchengemeinderates wird sich jedoch im Laufe des Tages mit einem Mitglied des Pastoralteams auf dem Friedhof versammeln, um eine Andacht zu halten und die Gräber zu segnen.

In den Gottesdiensten des folgenden Allerseelentages werden wir dann bewusst der Verstorbenen gedenken und für alle Verstorbenen des vergangenen Jahres eine Kerze entzünden.    

Sonntagsgottesdienste in der Konviktskirche

01.10.2020

Nachdem die Vorabendmesse in St. Michael und der Sonntagsgottesdienst in der Liebfrauenkirche sehr gut angenommen werden, wollen wir ab 18. Oktober auch wieder einen Sonntagabendgottesdienst in der Konviktskirche anbieten.

Wie bei den anderen Sonntagsgottesdiensten auch, benötigen wir Ordner, die sich darum kümmern, dass es zu keinen Ansammlungen vor und nach den Gottesdiensten kommt,  die Gottesdienstbesucher einen Platz finden und der Kommuniongang geordnet abläuft. Dieser Einsatz von Ordnern ist seitens der Diözese vorgeschrieben.

Überlegen Sie doch bitte, ob nicht auch Sie einmal solch einen Ordnerdienst übernehmen könnten. Sonst könnte es sein, dass wir die Anzahl an Gottesdiensten wieder reduzieren müssen.

Beheizung der Kirchen in den Herbst- und Wintermonaten

01.10.2020

Die jüngste Anordnung aus Rottenburg besagt, dass wir unsere Kirchen aufgrund der Luftzirkulation und der damit verbundenen Verwirbelung der Aerosole zu den Gottesdiensten nicht mehr beheizen dürfen. Bis auf die Kirche St. Michael, die eine konstante Raumheizung besitzt, und deren Temperatur bei Nichtheizen während der Gottesdienste nur um einige Temperaturgrade fällt, haben die anderen Kirchen unserer Seelsorgeeinheit Bankstrahler, die zwar schnell und kurzfristig Wärme ausstrahlen, jedoch nicht die Raumtemperatur erhöhen.  

Dies wird dazu führen, dass wir uns mitunter auf große Kälte einstellen müssen. Bitte ziehen Sie sich in diesem Fall warm an und bringen Sie sich  gegebenenfalls eine Decke mit.

zurück weiter

Termine | News

01.02.2023

Gymnastik für Senioren in St. Michael

09.00 Uhr - Katholische Gemeindehaus St. Michael
mehr
01.02.2023

Beichte

17.45 Uhr - St. Blasius
mehr
01.02.2023

Eucharistiefeier

14.00 Uhr - Gamerschwang, Seniorenmesse mit Krankensalbung

18.30 Uhr - St. Blasius

 

Schülergottesdienst:

07.45 Uhr - St. Michael / Wort-Gottes-Feier

07.50 Uhr - Kirchen

mehr
01.02.2023

Mittwochstreff

14.00 Uhr - Marienheim. Vortrag zum Thema: "Fasnet allgemein und die Ehinger Fasnet".
mehr
01.02.2023

Schönstattbewegung Frauen und Mütter

19.00 Uhr - Marienheim, kleiner Saal
mehr
02.02.2023

Eucharistiefeier

18.30 Uhr - St. Michael / Kerzenweihe

19.00 Uhr - Nasgenstadt / Kerzenweihe

19.00 Uhr - Kirchen / Kerzenweihe

mehr
02.02.2023

Monatliches Gebet

18.30 Uhr - Schaiblishausen

19.00 Uhr - Berg

mehr
02.02.2023

Beichte

17.45 Uhr - St. Michael
mehr
03.02.2023

Herz-Jesu-Amt

18.00 Uhr - Konviktskirche, anschl. eucharistische Anbetung
mehr
03.02.2023

Monatliches Gebet

19.00 Uhr - Sontheim
mehr

Gedenkgottesdienst im Hospiz St. Martinus

mehr

Glockenläuten zum Gebet

Glockenläuten für die Opfer der Flutkatastrophe

Wie in der ganzen Diözese folgen wir dem Aufruf unseres Bischofs. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart lädt die 1020 Kirchengemeinden in Württemberg dazu ein, sich in Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe der vergangenen Woche einem gemeinsamen Läuten mit den evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg anzuschließen. Dieses von den Landeskirchen initiierte Läuten soll am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr beginnen und eine Einladung zum persönlichen Gebet der Gläubigen sein.
Ausgegangen war die Initiative von den vom Hochwasser am schlimmsten betroffenen Landeskirchen im Rheinland und Westfalen, mittlerweile haben sich zahlreiche weitere Kirchen angeschlossen.
 
Wir bitten Sie um Gebet für die Flutopfer.
mehr

Fotos von der Kirchenrenovation St. Blasius in der Galerie

Um sich einen Eindruck von der Kirchenrenovation St. Blasius machen zu können, finden Sie Fotos in der Galerie.
mehr

Katholikentag 2022

mehr

Registrierungsbogen für die Gottesdienste zum Herunterladen

mehr